Schmolke Carbon Cup 2015


Follow us on TwitterFollow us on Facebook 
 

 

Schmolke-Carbon-Cup eröffnet am Sonntag in Ehingen die Straßensaison für alle Klassen

Nach einem gefühlt sehr langen Winter beginnt für alle Radsportler mit den fünf Etappen des Schmolke-Carbon-Cups vom 08. bis 28. März endlich die neue Saison. Insgesamt dreihundert Fahrer, von acht bis einundsiebzig Jahre alt, vom Neuling bis zum nationalen Meister, vom Hegauer bis zum US-Amerikaner, werden um Siege und Punkte in der Serien- und Etappenwertung sprinten. Die erste Etappe findet in Ehingen am Sportplatz ab 13h20 statt. Dann geht es über Moos-Weiler, Volkertshausen und Zoznegg zum Finale nach Pfullendorf. Alle, die aktiv dabei sein möchten, können sich noch am Renntag für die Serie, wie auch für einzelne Etappen anmelden.

Viel Spannung und enge Zweikämpfe versprechen die Meldungen im Junioren- und Eliterennen. Adrian Auerbacher (RU Wangen), Siebter der Deutschen Bergmeisterschaft 2014 hat mit seinem Team für die Serie gemeldet. Wieder dabei ist auch der überragende Juniorensieger vom letzten Jahr, Mario Spengler (Diessenhofen), der seine Saison 2014 mit den Schweizern Vizemeistertiteln auf der Straße und im Einzelzeitfahren krönen konnte. Siegambitionen hat auch Raphael Bertschinger (Donaueschingen), im letzten Jahr Zweiter, mit seinem Teamkollegen Nathan Müller, und das FKU Racing Team. Ein schnelles Rennen garantieren ebenso wieder die Profis vom Radteam Tirol, die mit elf Fahrern in den Hegau kommen.

Im Rennen zwei starten die Jedermänner und –frauen wieder ihr eigenes Rennen eine Minute vorab. Ihnen folgen die Jugendfahrer, Juniorinnen, Frauen und Senioren. Bei den Frauen ist Vorjahressiegerin Stefanie Meizer (Racing students) Favoritin, doch muß sie sich gegen ein Trio aus Singen um Dorothee Lorch, Janine Schneider und Lydia Bernhard durchsetzen. Die Pfullendorfer Juniorin Bianca Metz hat die badische Kadermannschaft mit und auch um sich. Bei den Jugend- und Seniorenfahrern werden sich die Favoriten nach der ersten Etappe zeigen.

In den wieder sehr stark besetzten Nachwuchsklassen sticht die U-11 besonders hervor. Gleich sieben Fahrerinnen haben sich hier bereits angemeldet. Aber auch in den anderen Klassen sind die Anmeldezahlen wieder so hoch wie im letzten Jahr. Die sehr gute Nachwuchsarbeit in den Vereinen bleibt nachhaltig. Mit den Aussichten auf den Frühjahrsbeginn steht einem gelungenen Saisonauftakt nichts im Wege.

Mit freundlichen Grüßen,
Birgit Rinklin

 

Termine

1. Etappe Mühlhausen-Ehingen So, 08.03.2015
2. Etappe Moos-Weiler Sa, 14.03.2015
3. Etappe Volkertshausen Sa, 21.03.2015
4. Etappe Zoznegg So, 22.03.2015
5. Etappe Pfullendorf Sa, 28.03.2015

 

Startzeiten

13:20 Uhr Rennen 1 U11 - U15, U17w 35 min + 1 Runde
14:20 Uhr Rennen 2 Jedermänner 55 min + 1 Runde
14:21 Uhr Rennen 2 U17m, U19w, Frauen Elite, Senioren 2,3,4 55 min + 1 Runde
15:40 Uhr Rennen 3 U19m, Senioren 1, Elite 80 min + 2 Runden