Infos 5. Etappe in Pfullendorf

31.03.2012

Follow us on TwitterFollow us on Facebook 


 

 

 


 

Länge: 3,5 km
Start/Ziel:
689 m Höhe
Minimum:
664 m Höhe
Maximum:
700 m Höhe

 

Rennprogramm

13h30: U11-U15, U17w: 35 min + 1 Rd.

14h20: U17m, U19 w, Elite Frauen, Senioren 2,3,4: 55 min + 1 Rd.

15h30: U19m, Elite Männer, Senioren 1: 80 min + 2 Rd.

 

Startlisten

Rennen 1

Schüler U11
Schülerinnen U11
Schüler U13
Schülerinnen U13
Schüler U15
Schülerinnen U15
Jugend weiblich U17

Rennen 2

Jugend männlich U17
Juniorinnen U19
Elite Frauen
Senioren 2,3,4

Rennen 3

Junioren U19
Elite Männer & Senioren 1
 

   

 

Heißes Finale um den Schmolke Carbon Cup in Pfullendorf – Zweikampf Peceny - Andres

Am Samstag fällt um 13h30 der Startschuß zum Finale um den Schmolke Carbon Cup 2012. Auf der bergigen Etappe am Pfullendorfer Flughafen kommt es zur Entscheidung zwischen Zdenek Peceny (Freundeskreis Uphill) und Roman Andres (Rufalex Rolladen). Peceny führt seit der ersten Etappe in Moos, doch Andres konnte seinen Rückstand stetig verringern. Momentan beträgt er gerade einmal vier Punkte.
Auch Platz drei ist hart umkämpft. Gregor Menzel (TWS Energieteam) führt mit vier Punkten vor Andreas Kleiber (Niederstaufen) und fünf Zählern vor Bernhard Furger (Rufalex Rolladen). Menzel bekommt dabei Unterstützung von drei Einzelstartern seines Teams. Auch Florian Scheit (Radsport Rhein-Neckar), Sieger der Etappe in Zoznegg, hat wieder gemeldet, ebenso neun Fahrer des Teams Viner Donaueschingen. Bei den Junioren ist Lukas Huber (Bamlach) bereits sicherer Sieger der Gesamtwertung. Auch Maximilian Backenstos (Ellmendingen) kann seinen zweiten Platz nicht mehr verlieren. Um den dritten Podestplatz kämpfen jedoch Paul Maler (Bamlach) und die beiden Schweizer Philipp Schmidlin und Silvan Hummer (beide Uster-Radsport Flatera).

Im Rennen zwei stehen die Sieger ebenfalls fest. Simon Pfau (Zollern-Alb) wird die Jugendklasse gewinnen. Um Rang zwei und drei kämpfen gleich acht Fahrer. Momentan vorne liegen Johannes Meier (ProTer Track) und André Eberhardt-Fonseca (Singen). Bei den Senioren wird Thilo Feucht (Ebnet-Wolfis Bikeshop) den Cup holen. Auch hier ist bei den weiteren Plätzen noch alles offen. Michael Mayer (Friedrichshafen) und Marcus Keller (Villingen) werden von weiteren vier Fahrern dicht verfolgt. In der Frauenklasse ist Pia Weber (Ellmendingen) seit dem zweiten Rennen vorne. Dahinter kämpfen ihre Teamkollegin Carina Hunn, Dorothee Lorch, Jasmin Rebmann und Stefanie Meizer (alle Vita Classica) um Rang zwei. Mit Franziska Farr wird eine weitere Ellmendingerin den Sieg bei den Juniorinnen holen. Um Platz zwei wettstreiten Lydia Bernhard (Singen) und Lisa Hemper (Leutkirch).

Im Rennen eins gibt es bei den U15 Fahrern die gleiche Situation wie bei der Elite. Niklas Rettig führt mit vier Punkten vor Dominik Wichtrey (beide Singen). Auf Rang drei liegt Tobias Meier (ProTer Track) punktgleich mit Lorenz Baumgärtner (Leutkirch). Auch Linus Bergmann (Pfullendorf), derzeit auf Rang sechs, kann noch aufs Podest fahren. In der U13 Klasse führt Kim Heiduk (Öschelbronn) mit einem beruhigenden Polster von zehn Punkten vor Maximilian Boos (RIG Hegau). Und dieser hat wiederum einen guten Vorsprung auf die beiden Friedrichshafener Adrian ter Hell und Vitus Musiol. Die U11 Klasse wird angeführt von Jannis Krellmann (Offenburg-Fessenbach) vor seinem Teamkollegen Leon Heinemann und den beiden Hegauern Simon Straub und Lorenz Tscherter. Aus diesem Team kommt mit Jennifer Kuppel auch die Führende der U11 Schülerinnen. Sarah Wolfer (Zollern-Alb) führt bei den U13- Schülerinnen, Linda Waldhoff (Leutkirch) bei den U15-Schülerinnen und Mara Litterst (Fessenbach-Offenburg) bei den U17-Schülerinnen.

Gegen 17h30 werden alle Sieger und Platzierten des diesjährigen Schmolke Carbon Cups feststehen.

   
         
            zurück